Terminvorschau

Nächste Termine

18. Feb. 10:00 Uhr: Oberfränkische Einzelmeisterschaft (Blitz) in Bayreuth
23. Feb. 19:00 Uhr: Vereinsheim, Ziegenrückweg
24. Feb. 14:00 Uhr: 2. Mannschaft Punktspiel SSV Burgkunstadt 2 (A)
25. Feb. 09:00 Uhr: 1. Mannschaft Punktspiel SV Seubelsdorf (H)
01. Mrz. 19:00 Uhr: Vereinsabend, Stadtmeisterschaft (11)
08. Mrz. 19:00 Uhr: Vereinsabend, Stadtmeisterschaft (N)
15. Mrz. 19:00 Uhr: Vereinsabend, Stadtmeisterschaft (12)
16. Mrz. 14:00 Uhr: 2. Mannschaft Punktspiel SC Steinwiesen (H)
17. Mrz. 09:00 Uhr: 1. Mannschaft Punktspiel SK Weidhausen 1989 (H)
22. Mrz. 19:00 Uhr: Vereinsabend, Stadtmeisterschaft (13)
29. Mrz. 19:00 Uhr: Vereinsabend, Stadtmeisterschaft (N)

Punktspiele 2023/24 (4)

Beide Mannschaften in Topform

Bezirksoberliga Oberfranken, 4. Spieltag
FC Nordhalben - SG 1951 Sonneberg 2½:5½
Kreisoberliga CNLK, 4. Spieltag
SG 1951 Sonneberg 2 - SK Weidhausen 1989 2 3½:2½

Nach dem Spitzenspiel in Runde 3 gegen Tabellenführer TV Bindlach-Aktionär 2, das mit einem 4:4-Unentschieden endete, musste die 1. Mannschaft der SG 1951 im ersten Spiel des neuen Jahres zu einem weiteren Spitzenspiel beim Tabellendritten FC Nordhalben antreten. Dank einer hervorragenden Mannschaftsleistung konnte das Spiel gegen den langjährigen Regionalligisten souverän mit 5½:2½ gewonnen werden.
Weiterlesen

Punktspiele 2023/24 (3)

Zweimal die Punkte geteilt

Bezirksoberliga Oberfranken, 3. Spieltag
SG 1951 Sonneberg - TV Bindlach-Aktionär 2 4:4
Kreisoberliga CNLK, 3. Spieltag
SG 1951 Sonneberg 2 - SV Seubelsdorf 2 3:3

Dass man einst in der Bezirksoberliga mit einem Unentschieden gegen Ligaprimus und Tabellenführer TV Bindlach-Aktionär nicht ganz zufrieden sein wird, dürfte vor einigen Jahren noch wie wilde Träumerei geklungen haben. Doch in der Tat verpasste man es beim 4:4-Unentschieden nur knapp, beide Punkte in Sonneberg zu behalten.
Weiterlesen

Punktspiele 2023/24 (2)

Sieg und Remis für Sonneberger Teams

Bezirksoberliga Oberfranken, 2. Spieltag
SG 1951 Sonneberg - SSV Burgkunstadt 1931 5½:2½
Kreisoberliga CNLK, 2. Spieltag
TV Oberlauter - SG 1951 Sonneberg 2 3:3

Wegen einer Terminkollision musste die 1. Mannschaft ihr Heimspiel in den Räumlichkeiten des Kreissportbundes bestreiten. Die Voraussetzungen waren gut, denn obwohl die gewohnte Umgebung fehlte, konnte man die spielstärkste Mannschaft ins Rennen schicken.
Trotzdem missglückte der Start, da Uwe Neugebauer dieses Mal nicht über ein schnelles Remis hinauskam und Egon Matthäi in einer scharfen Variante des Königsgambits immer mehr in die Defensive gedrängt wurde und schließlich aufgeben musste. Da auch Klaus Rierl sehr beengt stand und Andriy Trachuk mehrere Bauern für zweifelhafte Angriffschancen geopfert hatte, musste man sich zu diesem Zeitpunkt ernsthafte Sorgen um den Spielausgang machen.
Glücklicherweise behielt Klaus-Dieter Jacob die Nerven. Trotz längerer Spielpause hatte er seine Partie jederzeit im Griff und erzielte einen sicheren Sieg. Am Spitzenbrett ergab sich eine verfahrene Position, in der beide Spieler einer Zugwiederholung nicht gut ausweichen konnten, sodass es zum Remisschluss kam. Es folgte das Drama am vierten Brett, an dem Rekordspieler Franz Geisensetter und sein Gegner wechselseitig Gewinnfortsetzungen ausließen und nach dem friedlichen Ende beide ihren vergebenen Chancen nachtrauerten.
Die endgültige Entscheidung fiel durch einen Doppelschlag an den Brettern 2 und 3. Während sich der Sieg von Mikhael Safronow, der eine sehr gute Partie spielte, bereits angedeutet hatte, musste Andriy Trachuk das Glück des mutigen Opferes bemühen, da sein Gegner nach mehreren richtigen Verteidigungszügen einmal fehlgriff, wonach Trachuk zunächst die gegnerische Königsstellung aufbrechen konnte und anschließend mit dem Angriff durchschlug.
Damit war der Mannschaftssieg gesichert. Klaus Rierls Gegner bemühte sich noch um eine Resultatsverbesserung, doch wohl aus Enttäuschung über den bereits verlorenen Mannschaftskampf verspielte er zunächst seinen Vorteil und vergab nach und nach auch noch das mögliche Remis. Somit behielt Sonneberg auch in der letzten Partie des Tages die Oberhand, und der Kampf endete mit einem 5½:2½-Erfolg.
Mit zwei Siegen in den ersten beiden Spielen hat sich die Mannschaft ein solides Punktepolster erarbeitet, und man darf sich berechtigte Hoffnung auf einen Verbleib in der Bezirksoberliga machen.
Das nächste Spiel bestreitet die 1. Mannschaft am 3. Dezember gegen Ligaprimus TSV Bindlach-Aktionär 2.

Punktspiele 2023/24 (1)

Bezirksoberliga Oberfranken, 1. Spieltag
SK Michelau - SG 1951 Sonneberg 3½:4½
Kreisoberliga CNLK, 1. Spieltag
SG 1951 Sonneberg - SF Windheim 1½:4½

Für die beiden Mannschaften der SG 1951 Sonneberg hätte der Auftakt nicht unterschiedlicher sein können. Während die 1. Mannschaft beim SK Michelau einen wertvollen 4½:3½-Erfolg feierte, verlor die 2. Mannschaft recht unglücklich mit 1½:4½ gegen den Aufsteiger SF Windheim.

Weiterlesen